Startseite » Details zum AKI-Audit

Details zum AKI-Audit

Zugegeben: Es mag komplex erscheinen, wenn wir das Modell eines AKI-Audits vorstellen. Bei genauerem Hinsehen aber sind es gerade einmal fünf Schritte, die zu einer neuen und wirtschaftlichen Ausrichtung des Unternehmens führen.

Analyse, Ideenfindung und die Diskussion unter anderem zum Verpackungs-Design stehen am Beginn eines Projekts. Gefolgt von der Marktforschung, dem Wettbewerbsvergleich, aber auch dem Einbinden eines Experten-Netzwerks kommt es schließlich zum fertigen Geschäftsmodell und sinnvollen Lösungen.

Audits, wie wir sie bei AKK INNOVATION verstehen, binden immer alle Beteiligten gleichermaßen ein. Denn wir wollen, dass am Ende jeder Einzelne, jeder Mitarbeiter im Team überzeugt und begeistert ist. Wir setzen auch nicht auf Teillösungen, weil viele Überlegungen eng verzahnt sind: Das Produkt- und Verpackungsdesign trifft auf die Fragen des Vertriebs und der Lagerhaltung. Der „Verpackungs-Mix“ ist mit entscheidend für die Recycling-Fähigkeit.

Audits stehen bei AKK INNOVATION auch immer unter der Headline „Meet the Challenge – be innovative“. Teamgeist ist also gefragt, eine gehörige Portion Kreativität ebenso, und manchmal darf auch gesponnen werden. Das Team geht fair miteinander um, ist neugierig und hat immer das Ziel vor sich. Ein Ziel, das es sich lohnt, gemeinsam zu erreichen.